Your Cart
Koji, Miso & Sojasaucen aus Österreich

wienermiso

Koji, Miso und Sojasaucen

Über uns

Eine kleine Koji Manufaktur mitten im Herzen Wiens

Was ursprünglich aus einer Leidenschaft zur asiatischen Kochkultur entstand – daraus ist heute nach drei Jahren eine kleine Manufaktur für feine Würzpasten und Sojasaucen auf der Basis von traditionell japanisch hergestellten Fermenten geworden. Wichtig ist uns dabei stets der regionale Bezug und die Herkunft der Zutaten, die wir in Bio & Demeter Qualität oder aus Wildsammlung aus Österreich beziehen. Mit der Verwendung alter Urgetreide- & Gemüsesorten unterstützen wir Kleinbauern und die Permakultur in einem nachhaltigen Ökosystem.

Durch eine innovative Produktentwicklung können wir außergewöhnliche neuartige Geschmacksprodukte entwickeln, die ihren ganz eigenen Charakter aufzeigen. Spitzengastronomen unter anderen Paul Ivic und das Küchenteam vom TIAN Restaurant Wien mit dem wir seit mehreren Jahren zusammenarbeiten schätzen unsere Produkte sehr. 

Unsere Motivation

Es braucht schon ein bißchen SHOKUNIN um das zu machen was wir tun. Mit viel Leidenschaft, voller Hingabe und Respekt dem Kreislauf der Natur und dem Menschen gegenüber entwickeln wir Lebensmittel, die außerhalb der Supermarkt Norm liegen. Unser Ziel ist ein ganzeinheitliches Arbeiten und Wirken ohne industrielle ‘Short-cuts’ und E-Stoffen.

Unsere Werte

Unser Pasten werden traditionell nach dem japanischen Artisan Verfahren hergestellt. Wir verwenden keinerlei Zusatzstoffe, Aromen, Alkohole oder was es da sonst noch alles so gibt. Wir verzichten bei unserer Fermentation auf Plastik so gut es geht und verwenden Naturmaterialien wie Ton, Stein und Holz. Wir sind stolz auf unser Handwerk und unsere Produkte, die bei uns ganz natürlich reifen dürfen. Nur so kann sich der volle Geschmack unserer Pasten & Saucen entwickeln.

Gut für unsere Böden

Wir leben Biodiversität. Darum kommen für uns auch nur biologisch angebaute Zutaten in den Topf. Mit der Verwendung von alten Getreide- und Gemüsesorten unterstützen und erhalten wir diese in unserem Ökosystem. Sie sind uns wichtig, vielleicht nicht ganz so ertragreich, dafür umso geschmacklicher, gehaltvoller und vielfältiger. Unser fermnetiertes Miso dankt es mit lebenden natürlichen Mikroorganismen, die gut für unsere Darmflora, unser Immunsystem und für unser allgemeines Wohlbefinden sind.

Slow Food

Miso herstellen ist gelebtes Slow Food – denn von der Herstellung bis hin zum fertig abgepackten Produkt kann es schon einmal bis zu zwei Jahre dauern. Warum das so ist? Wir geben den Mikroorganismen ihren natürlichen Zeitraum um genau das zu machen, was sie sollen und zwar bis zur endgültigen Reife des Produkts. Miso entschleunigt und zwar nicht nur in der Herstellung sondern auch beim späteren Genuss. In unserer heutigen Zeit kaum mehr vorstellbar? Vielleicht machen wir es gerade darum und aus unserer innersten Überzeugung heraus, dass gute Produkte eben manchmal einfach etwas länger brauchen – darum schmecken sie aber umso besser 🙂

Wertvoll. Nachhaltig. Geschmackvoll. Außergewöhnlich.

JETZT BUCHEN

Unsere neuen Fermenations-Workshops sind Online. Sichere Dir jetzt einen Platz!

ZU DEN WORKSHOPS →